Nähmaschinen – Overlock oder lieber normale Maschine?

Wahrscheinlich wissen nur diejenigen unter uns, die bereits ihre Sachen selbst schneidern, was eine Overlock-Maschine ist. Maschinen dieser Art können die Stoffränder mit einem elastischen Kettstich versehen und versäubern die Kanten, indem sie den überstehenden Stoff abschneiden.

Wer geradeaus nähen und Kleidung selbst herstellen möchte, ohne bei elastischen Stoffen auf die Nutzung einer Zwillingsnadel zurückgreifen zu müssen oder zu wollen, ist mit einer Overlocknähmaschine auf lange Sicht bestens beraten und wird nach einer kurzen Eingewöhnungsphase viel Freude mit der Maschine haben. Sie wird unentbehrlich und man fragt sich, warum man sich das gute Stück nicht schon früher gegönnt hat.

Wie auch bei allen anderen Produkten gibt es auch hier erhebliche Preis- und Qualitätsunterschiede. Sicher ist der ein oder andere Fehlerteufel auf eine Montagsmaschine zurückzuführen, aber halt leider nicht ausschließlich. Man hört, von den verschiedensten Dingen. So etwa, dass sich die Fäden verknoteten und daraufhin den Stoff an den falschesten Stellen in die Schermesser zogen. Um dies zu vermeiden sollte man auf einiges beim Kauf einer Overlock-Nähmaschine achten.

Neben den hochwertigen Nähmaschinen von Singer oder Pfaff wird aber auch eine kleine aber feine Auswahl an guten, preiswerten Maschinen gelobt und weiterempfohlen. Als eine Overlock dieser Art gilt die Gritzner Overlock Nähmaschine 788.

Bei einem Overlock-Nähmaschinen-Test konnte sie durch ihre Verarbeitungsqualität als auch die Möglichkeit mit bis zu 4 Fäden zu arbeiten überzeugen. Säume können auf diese Weise besonders schön vernäht werden. Dies ist vor allem durch den besonderen Differentialtransports möglich. Dank diesem kann man die Maschine für jegliche Stoffart nutzen, ohne dass man Probleme bekommt. Über eine Teleskop-Antenne wird der Faden geführt, sodass ein Verknoten verhindert werden kann (Test ist zu finden auf Naehmaschinetestbericht.de).

Was die Käufer meinen

Die Maschine kann mehr als 1300 Stiche pro Minute in 10 verschiedenen Programmen nähen. Diese ermöglichen dem Nutzer einen Schmalsaum ebenso anzulegen wie einen Rollsaum. Auch das Anfertigen von Biesen und das Aufsetzen von Pailletten ist kein Problem für den flinken Alleskönner.

Die Käufer von Overlock-Nähmaschinen sind zumeist erfahrene Näher. Somit ist es durchaus von Vorteil die Rezensionen dieses Modells auf Amazon zu studieren. Hier wird zumeist als einer der wenigen Kritikpunkte wird die allzu kurz gehaltene Bedienungsanleitung genannt. Auch wenn die Einfädelhilfe vorhanden ist, wird bemängelt, dass sie nur mit einiger Übung oder Vorkenntnissen zu gebrauchen ist. Gelobt wird die Gritzner Overlock Nähmaschine788 wegen ihres umfassenden Zubehörs und des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses. So ist die Investition einer Overlock-Nähmaschine, vor allem wenn es diese sein soll, lohnenswert, wenn man seine Kleidung selbst anfertigt.